Obstbau Schmitt Qualität vom Obstgut

Im Folgenden erfahren Sie, wer sich hinter "Obstbau Schmitt" versteckt:Wir

Seit 1987 wird der Obsthof von uns (Ursula Avenarius und Manfred Schmitt) in der zweiten Generation weitergeführt. Neben unserem Hauptprodukt, dem Apfel, wachsen in unseren Obstanlagen noch Süßkirschen, Himbeeren, Mirabellen, Pflaumen und Zwetschen und Nashis. Weitere Informationen und Fotos zum Anbau unserer Produkte bekommen Sie unter dem Punkt "Unsere Obstgärten".

Die ersten Investitionen in unserem Betrieb im Jahr 1988 dienten dem Bau von zwei Kühlhäusern. So war es uns erstmals möglich, unsere Äpfel längere Zeit frisch zu halten. Seit jeher wurden die eigenen Früchte so weit wie möglich direkt ab Hof verkauft. Um einen größeren Kundenstamm anzusprechen, errichteten wir 1991 unseren Hofladen, in dem wir seit 1993 auch Gemüse, Südfrüchte, Kartoffeln, Eier usw. anbieten.

Im Jahr 2005 erfolgte der nächste große Schritt: Der Umbau und die Modernisierung unsres Hofladens.
Eine Weiter kleine Küche im Laden ermöglicht seitdem die Verarbeitung unserer Produkte zu vielen verschiedenen Leckereien. Dem Umbau des Ladens folgte 2008 dann noch die Neugestaltung unseres Hofes und der Parkplätze.

Unser "jüngstes Kind" ist der Anbau von Apfelbämen der Sorte Weirouge. Die Früchte dieser Sorte besitzen rotes Fruchtfleisch und ergeben nach dem Pressen einen roten Apfelsaft. Dieser Apfelsaft ist im Mainzer Raum exklusiv nur bei uns erhältlich.

Zu Obstbau Schmitt gehören natürlich auch die Schmitts senior, die uns nach wie vor tatkräftig helfen. Im Hofladen werden wir zusätzlich von mehreren freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeiterinnen unterstützt.

Wir laden Sie nun zu einer kleinen Rundreise in unseren Hofladen und in unsere Obstgärten ein. Beginnen wir die Runde mit einem
Blick in unseren Verkaufsraum!

Äpfel  Süßkirschen  Apfel-Sorte Weirouge  Blüte der Apfel-Sorte Weirouge