Obstbau Schmitt Qualität vom Obstgut

Unsere Obstgärten => Pflegemaßnahmen => Schneiden

SchnittDas Schneiden unserer Obstbäume

Wenn die Bäume im Herbst ihre Blätter verloren haben und in ihre Winterruhe übergegangen sind, denken wir schon wieder an das nächste Obstjahr. Der Winter ist die Zeit des Jahres, in der die Bäume auf das kommende Frühjahr vorbereitet werden.

Altes Holz wird mit Hilfe einer pneumatischen Schere entfernt. Steil aufragende oder zu lange Äste werden zurück geschnitten. Apfelbäume tragen nur am 2-jährigen und mehrjährigen Holz Früchte, so dass wir gern altes Holz, teilweise aber auch ganz neue Triebe entfernen.

Das Schnittholz wird zwischen die Bäume auf den Grünstreifen gelegt, später klein gehäckselt und auf diese Weise dem Nährstoffkreislauf wieder zugeführt.

Jeder Obstbaum erfordert seinen individuellen Schnitt: Süßkirschen werden anders geschnitten als Pflaumenbäume, Apfelbäume der Sorte Braeburn erfordern einen anderen Schnitt als Apfelbäume der Sorte Boskoop. Schon mit dem Baumschnitt legen wir die ersten Voraussetzungen für die Ernte im kommenden Herbst. Er umfasst einen Arbeitszeitraum von Januar bis März und sollte bis zur Blüte abgeschlossen sein.

Obstbäume Im Folgenden erfahren Sie, wie es uns gelingt, mit Hilfe von einfachem Wasser unsere Apfelblüten vor dem Erfrieren zu schützen.

Neugierig geworden?

Dann lesen sie einfach weiter:

Weiter Frostschutzberegnung zur Blütezeit