Obstbau Schmitt Qualität vom Obstgut

Unsere Obstgärten => Von der Blüte bis zur Frucht (Teil 1)

Am Beispiel des Apfels möchten wir Ihnen das Abenteuer und die Faszination des Obstbaus näher bringen. Wie entsteht aus einer schlafenden Knospe während des Winters bis zum Herbst ein leckerer saftiger Apfel? Gehen Sie mit uns auf den nächsten Seiten auf eine Entdeckungsreise...

Jedes Jahr wiederholt sich dieses Schauspiel - irgendwie immer gleich, aber irgendwie auch immer wieder anders. In jedem Fall aber immer wieder faszinierend! Besitzen Sie selbst einen Apfelbaum in Ihrem Garten? Schauen sie dieses Jahr doch einfach mal genau hin, es lohnt sich!

Alle folgenden Fotos entstanden im Laufe eines Jahres in unseren Obstanlagen.

 

  1. Winterruhe Winterruhe
    Die Blatt- und Blütenknospen der Apfelbäume befinden sich in der Winterruhe. Selbst starker Frost bis -15 Grad Celsius kann den Knospen nichts anhaben.
  1. Mausohrstadium Grüne Spitzen/Mausohrstadium
    Im zeitigen Frühjahr (Anfang März) brechen die ersten Knospen auf. Feine zarte Blättchen (Mäuseohren) schieben sich langsam aus den Knospen.
  1. Rote Knospen Rote Knospen
    Anfang April sind schon die ersten noch geschlossenen Blüten erkennbar. In diesem Stadium können Nachtfröste beträchtlichen Schaden an den Blüten anrichten.
  1. Ballonstadium Ballonstadium
    Die Blüten sind stark gewachsen und stehen kurz vor ihrer Öffnung. Sie sehen wie kleine rote Luftballons aus.

Weiter geht's: Weiter Von der Blüte bis zur Frucht (Teil 2)